Welpenpost.

mittlerweile bekommen wir ganz viel Welpenpost auch über Wath´s up, Signal, FB …. leider können wir hier nur Beiträge veröffentlichen die wir über Mail „schwindauer-land@gmx.de“ bekommen. Viele Bilder finden sie unter Galerie

Divana bald 6 Jahre alt. sie genießt das kuscheln nach den Spaziergängen

20.01.2024 Heute wird unser Lottchen ein Jahr alt und wir sind jeden einzelnen Tag wahnsinnig glücklich sie bei uns zu haben!!!

Am Ostersonntag haben mein Sohn Xaver und ich sie von Elfriede geholt und nach nur zwei Nächten hat sie schon durchgeschlafen.

Sie hat ein sehr entspanntes, freundliches, neugieriges, freches und witziges Wesen, sie kuschelt gerne und ist süchtig nach Stöcken und Socken. Sie liebt es in meinem Stoffladen Kunden zu begrüßen, ist außer sich vor Glück wenn Xaver von der Schule kommt und geht mit Freuden mit ihren zwei Dackelfreunden zum Schnüffelkurs.

Wir waren mit ihr schon zweimal im Urlaub, einmal in Dänemark und dann auf Wangerooge- im Sand buddeln ist das Größte und Autofahren liebt sie zum Glück auch…

Lottchen ist einfach nicht mehr aus unserem Leben wegzudenken und wir sind Elfriede wahnsinnig dankbar dass sie sie uns anvertraut hat.

Sie ist eine Bilderbuchzüchterin die die Kleinen liebevoll und mit einer Seelenruhe aufzieht, jeder der ein Dackelchen von ihr bekommt kann sich sehr glücklich schätzen!

Tausend Dank liebe Elfriede!!! Annette, Xaver& Lottchen

Liebe Elfriede, liebe Familie Kolbeck,

vielen Dank, dass wir letztes Jahr von Euch unseren Emil bekommen haben!

Wir sind ganz glücklich mit ihm, auch, wenn wir schon einige Aufregungen mit ihm hinter uns haben, wie z. B. eine Vergiftung im vergangenen Jänner.

Er ist ein entspannter, wunderbarer Hund. Er ist ein Asket, er frisst eigentlich nur, wenn er hungrig ist.

Wir sind mit ihm viel draußen, und Emil liebt es.

Er war mit uns heuer schon in Frankreich, in einem Hotel am Traunsee und in Schladming.

Mittlerweile hat er schon einige Hundefreunde, wie z.B. Dackel Edi.

Ich gehe mit ihm nach wie vor ins Hundetraining und trainiere ihn auch auf unseren täglichen Spaziergängen mit dem Erfolg, dass er wunderbar an der Leine geht und ich ihn zeitweise schon auch frei laufen lassen kann.

Wir nehmen ihn auch in jedes Restaurant und Kaffeehaus, wo Hunde erlaubt sind mit, was ebenfalls ohne Probleme möglich ist, auch, wenn andere Hunde in der Nähe sind.

Ich hoffe, dass es Dir und Deiner Familie gut geht.

Ganz liebe Grüße an alle Birgit

Liebe Elfriede, jetzt melden wir uns auch mal wieder. Elfie ist jetzt 5 1/2 Jahre alt und sie hat sich ganz wunderbar entwickelt. Sie hat viele tolle Eigenschaften und wir freuen uns jeden Tag aufs neue das sie bei uns ist. Weil mit Elfie alles so gut klappt und wir so ein tolles Team sind, haben wir überlegt, ob es Sinn macht, sich einen 2 Dackel zuzulegen. Wir hatten auch überlegt ob wir Elfie mal decken lassen sollten, aber irgendwie sind wir da hin und her gerissen. Deshalb wenden wir uns jetzt an dich. Was hälst du von einem 2. Dackel?
Liebe Grüße Rüdiger, Mary und Elfie

Liebe Mama Kolbeck, heute bekommst Du einen Liebesbrief von mir…ich möchte einmal in meiner Dackelsprache sagen, dass Du super bist!….Im Februar letzten Jahres war ich einer von 11 Kumpels, die Mama Ida auf die Welt gebracht hat…Du warst ganz cool und sooo lieb zu uns allen..und dann hast Du meine neue Familie ausgesucht…Du bist nicht nur Züchterin….Du bist viel viel mehr….schaust darauf, „welches Dackelchen zu wem passt“….und so bin ich zum Schliersee gekommen und hab mein neues Zuhause gefunden. Aber, Mama Kolbeck, ich bin immer Dein Dackelchen, weil Deine Fürsorge mich stark und glücklich gemacht hat und weil meine neue Mama Alexandra und mein Papa Alex Dir immer dankbar für so viel Glück sein werden!  Ich hab Dich lieb, Mama Kolbeck, immer Dein kleiner Poldi

Liebe Elfriede, lieber Franz, zum heutigen 3. Geburtstag von unserem Pauli die besten Grüße aus Geisenhausen. Pauli geht es ausgezeichnet und wir sind super glücklich mit unserem Dackel  Beste Grüße, Florian mit Familie

Hallo Ich züchte drahthaar Vizsla und heute hat mich Nala ( Alma vom Kornbergblick) besucht und rs warwn ole und Titus mit dabei. So ein toller welpe den sie da ins leben geschickt haben bin so verliebt in diesen selbstbewussten kleinen Mann 

Schön das es mehr Züchter wie mich gibt Muss mal gesagt werden  Mit lieben Grüßen  Carmen Vates Spielberg vom Kornbergblick 

Liebe Familie Kolbeck, unser kleiner Hasenfratz wächst und gedeiht prächtig. Ist sowas von verschmust, mutig wie ein Bär und immer wieder soooo lustig. Wir sind überglücklich. Am Samstag geht es dann das erste mal in die Ferien ins Fichtelgebirge. Sind sehr gespannt. Sie haben es wahrscheinlich jetzt auch etwas ruhiger, wo die Welpen ausgezogen und Ostern vorbei ist . Ganz liebe Grüsse von uns , herzlichst S. und S.

Titus ein brauner Rüde

Liebe Familie Kolbeck,
heute vor sieben Jahren bin ich bei Euch in Kleinschwindau zur Welt gekommen und da wollte ich mich doch einmal wieder melden, damit Ihr wisst, dass es mir gut geht.

Frauchen und Herrchen können kaum glauben, dass ich schon so alt geworden bin und so lange als Familienmitglied bei ihnen wohne. Wie die Zeit vergeht!

Ich hoffe, dass es Euch allen gut geht und dass auch meine Mama Xina, mein Opa Paco, meine Wurfschwester und meine drei Wurfbrüder wohlauf sind.

Bisher sind wir ganz gut durch die Corona-Zeit gekommen. Mehr im Home Office als im Büro zu sein, war ein wenig langweilig. Vor allem konnte ich mich nicht mehr ausreichend um meinen Fanklub im Büro kümmern. Aber seit Herbst darf ich endlich wieder öfter mit Herrchen zur Arbeit.

Nach wie vor bin ich ein sehr aufgeregter Hund. Vor allem draußen strapaziere ich manchmal nicht nur die Nerven meines Personals, sondern auch die Ohren meiner gesamten Umgebung, wenn Katzen oder Eichhörnchen meinen Weg kreuzen. Ich kann aber auch ein sehr lieber, folgsamer und anhänglicher Dackel sein und schaffe es immer wieder, dass mein Personal ganz entzückt von mir ist 

Beste Grüße auch von Herrchen und Frauchen!

Eure Charlie (X-Charlotte vom Schwindauer Land)

Liebe Frau Kolbeck  Titus war heute hier beim Tierarzt da wir in der Schweiz den Hund ja extra registrieren lassen müssen . sie waren alle von seinem Wesen und Charme fasziniert 

Am Nachmittag dann das erste mal Hundeschule. Er natürlich über die Wippe , In ein Becken mit Bällen , freiwillig durch den Tunnel . Folgt mir auf Schritt und Tritt … Ist lernt extrem schnell . Auch die Hundetrainerin total begeistert. Grosses Lob an die Züchterin soll ich sagen wenn Die Kaustangen nach Fisch schmecken … Wälzt man sich darauf 

 Also nochmals ganz grossen Dank für so einen wunderbaren Hund , herzlichst Susanne

Liebe Frau Kolbeck , der kleine Mann hat die ganze Nacht durchgeschlafen ( von 22:00-06:00 ) und lebt hier als wenn er schon immer hier gewesen wäre . Ein toller Hund ! Wir geniessen jede Sekunde. Ab Mittwoch geht es dann in die Hundeschule  Liebe Grüsse

Ludwig sendet einen kleinen Jahresrückblick 2022 Inzwischen bin ich 20 Monate alt und hab in diesem Jahr viel erlebt.

Mit am besten war der Übungstag Eurer Sektion für den Wassertest, da durfte ich 4-5 x ins Wasser springen und die Ente rausholen. Selbst als der Jäger knapp neben mir ins Wasser schoss, beeindruckte mich das überhaupt nicht. Ich bin auf die Ente zugeschwommen, hab sie gepackt und zu meinem Herrchen an Land gebracht. Natürlich war die Wassertest-Prüfung sehr aufregend, da das alles beim ersten Sprung ins Wasser klappen musste. Aber auch das war kein Problem und ich wurde Tagessieger.

Neben dem Schwimmen jage ich auch gerne, am liebsten sind mir da die Katzen. Mit lautem Gebell verjage ich jede Katze und laufe ihrer Fährte nach, wenn ich sie aus den Augen verloren habe. Überhaupt gehört Fährtenlesen zu meinen Lieblingsaufgaben und da bin ich voll dabei.

Denn ich habe schon im letzten Jahr mit meiner ehrenamtlichen Suchhund-Karriere gestartet. Im Moment mach ich grad Pause vom Suchhund-Einsatz, da mein Frauchen sagt, dass ich mich auf die BHP-Prüfungen konzentrieren soll. Na gut, wenn sie meint…. Ich werde fleißig für die BHP üben, damit ich bald wieder das machen kann, was ich wesentlich lieber mag, als Slalom oder bei Fuß gehen. Das war’s in Kürze von mir.

Poldi Prinz LUDWIG

06.2022. Liebe Frau Kolbeck, heute wird Inas Nachwuchs schon 4 Monate alt. 

Queppo geht es sehr gut und uns mit ihm auch. Er hat sich in München und Görisried gut eingewöhnt, Autofahrten machen ihm gar nichts aus. Den Nabelbruch haben wir noch nicht operieren lassen, er ist allerdings noch deutlich da, macht aber keine Beschwerden. Er ist ein Genießer, liegt sehr gerne vor der Haustür und beobachtet alles. Er kommt gut mit allen Familienmitgliedern aus, freut sich auch riesig, wenn unsere Söhne kommen (was sie auch wegen ihm häufig tun). Inzwischen wiegt er knapp 5 kg, ist dabei aber schlank.  Ich schicke ein paar Fotos, er ist zumindest optisch schon „erwachsener“ geworden.

Liebe Frau Kolbeck,  mit den neuen Bildern auf Ihrer homepage haben Sie uns wieder eine große Freude gemacht. Die Welpen erinnern uns lebhaft an die glücklichen Augenblicke, als wir unsere Siska im Alter von zehn Tagen bei Ihnen aussuchen durften. 

Siska ist eine Superdackeline und unser aller Herzblatt. Sie hat es wirklich schön bei uns, ist sehr anhänglich und schmusig und liebelt uns alle ab. Sehr gerne ist sie in ihrem großen Naturgarten unterwegs. Jetzt, bei der großen Hitze, badet sie täglich mehrmals in ihrem warmen Badewännchen, dann ist sie frisch für einen Spaziergang im schattigen Wald. Wir haben immer eine große Freude an ihr. 

Wir hoffen, daß Sie für alle Ihre Babies wieder gute Plätze finden werden und wünschen dafür ein glückliches Händchen. 

Mit herzlichen Grüßen auch an Ihren Mann in der Hoffnung, daß Sie alle gesund sind Ihre Ja.. mit Siska-Liebling

Liebe Elfriede, heute sind wir auf dem Weg nach Altötting bei Euch vorbeigefahren. Und da wollten wir kurz mal auf diesem Weg Hallo sagen. Rosi ist so ein toller Hund-ich bin so dankbar, dass Sie bei mir ist.
Ich hoffe, es geht Euch allen gut.
Ganz liebe Grüße Hedwig

So sieht unser Kalle mittlerweile aus, so ein schöner !! Natürlich in der prallen Sonne im Sommer und neulich beim Wandern auf dem Berg.

Liebe Elfriede, anbei sende ich Dir einen kleinen Überblick über mein Jahr 2022.

Inzwischen bin ich 20 Monate alt und hab in diesem Jahr viel erlebt.

Mit am besten war der Übungstag Eurer Sektion für den Wassertest, da durfte ich 4-5 x ins Wasser springen und die Ente rausholen. Selbst als der Jäger knapp neben mir ins Wasser schoss, beeindruckte mich das überhaupt nicht. Ich bin auf die Ente zugeschwommen, hab sie gepackt und zu meinem Herrchen an Land gebracht. Natürlich war die Wassertest-Prüfung sehr aufregend, da das alles beim ersten Sprung ins Wasser klappen musste. Aber auch das war kein Problem und ich wurde Tagessieger.

Neben dem Schwimmen jage ich auch gerne, am liebsten sind mir da die Katzen. Mit lautem Gebell verjage ich jede Katze und laufe ihrer Fährte nach, wenn ich sie aus den Augen verloren habe. Überhaupt gehört Fährtenlesen zu meinen Lieblingsaufgaben und da bin ich voll dabei.

Denn ich habe schon im letzten Jahr mit meiner ehrenamtlichen Suchhund-Karriere gestartet. Im Moment mach ich grad Pause vom Suchhund-Einsatz, da mein Frauchen sagt, dass ich mich auf die BHP-Prüfungen konzentrieren soll. Na gut, wenn sie meint…. Ich werde fleißig für die BHP üben, damit ich bald wieder das machen kann, was ich wesentlich lieber mag, als Slalom oder bei Fuß gehen. Das war’s in Kürze von mir.

Ich wünsche Dir und Deiner Familie mit allen Dackeln eine schöne Adventszeit, fröhliche Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr,

Poldi Prinz LUDWIG 

23.12.2020 Weihnachtsgrüße von Charly und Isa 

Liebe Familie Kolbeck, 

unser kleiner Wirbelwind Isa ist jetzt seit einem Jahr bei uns. Sie ist zu einer aufgeweckten, wissbegierigen und klugen Hündin herangewachsen. Sie hat ein überaus freundliches Wesen und erobert damit alle Menschenherzen im Sturm. Auch mit anderen Hunden ist sie gut Freund. Sie ist ein richtiger kleiner Kobold, immer zu Streichen aufgelegt. Charly ist ein überaus gutmütiger Senior, der ihre temperamentvollen Spiele mit viel Geduld über sich ergehen lässt. Es macht Spaß, die beiden bei ihren Streichen zu beobachten. Böse können wir ihnen nie sein. Wie gesagt, sie haben uns voll im Griff, wissen aber doch genau, wer der Rudelführer ist. Mit dem Trimmen hat Isa es nicht so. Wenn ich mit Bürste und Schere komme, ist sie nicht begeistert und lässt es nur widerwillig über sich ergehen, ebenso wenn nach ausgiebigen Buddelarbeiten im Garten geduscht wird. Isa zerlegt jedes Hundekissen und Hundebett in seine Einzelteile. Den Grund dafür habe ich noch nicht herausgefunden. Isa und Charly haben sich als Hundekörbchen unsere große u-förmige Wohnlandschaft ausgesucht. Besonders toll finden sie es, wenn wir uns dann zu ihnen gesellen. 

Den jagdlichen Junghundevorbereitungskurs hat Isa sehr genossen und sich als tauglich für die Jagd erwiesen. Wir hoffen sehr, dass die möglichen Einschränkungen wegen Corona im März/April wieder gelockert werden können, so dass die Übungen für die Begleithundeprüfung stattfinden und Isa an der Begleithundeprüfung (BHPG) Ende Juni teilnehmen kann. 

In der Anlage habe ich eine kleine Auswahl der vielen Bilder von den beiden, die wir in den vergangenen beiden Monaten gemacht haben,  angefügt. Auf dem ersten Bild  ist Charly in einer Großaufnahme zu sehen. Für seine fast 13 Jahre ist er immer noch ein gut aussehender Hundemann, dem man sein Alter nicht ansieht.

Liebe Familie Kolbeck, wir hoffen, dass Sie alle wohlauf sind und wünschen Ihnen allen eine gesegnete Weihnacht und ein gesundes neues Jahr

Ihre Familie

Empfohlene Artikel